Qualitätsbetrieb seit 1903

1903 Firmengründung

Vor rund 110 Jahren wurde die Huf- und Wagenschmiede von Franz Blauensteiner in der „Holzpoint" im Naarner Ortsteil Neuhof gegründet. Im Jahr 1947 übernahm Franz Blauensteiner in zweiter Generation den Familienbetrieb von seinem Vater.

1975 Übernahme

Im Jahr 1975 übernahm Georg Blauensteiner die elterliche Huf- und Wagenschmiede von seinem Vater. Basierend auf Erfahrungen und Kompetenzen des über drei Generationen geführten Familienbetriebs wurde die Werkstätte 1976 zum Großteil neu erbaut und erweitert.


1993 Neues Bürogebäude

Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage, erfolgte 1993 eine neuerliche Betriebserweiterung. Im repräsentativen Bürogebäude steht seither für die Mitarbeiter ausreichend Platz zur Abwicklung der Projekte zur Verfügung.

2004 Betriebserweiterung

Im Jahr 2004 erfolgte der Zubau einer Produktionshalle bei gleichzeitigem Beginn der strategischen Entwicklung des Unternehmens. Dieser Schritt führte in weiterer Folge zu zahlreichen Produkt- und Prozessinnovationen.


2010 Betriebserweiterung

Im Zuge der Büroerweiterung sowie des Firmengeländes um 5.400 qm, wurden modernste Arbeitsbereiche für neue Projekte geschaffen. Am 26. Februar wurde Herrn Georg Blauensteiner der Berufstitel „Kommerzialrat" im Bundeskanzleramt verliehen.

2013/2014 Umgründung

Umgründung und Namensänderung auf Metallbau Blauensteiner GmbH. Seit 2014 leitet Georg Blauensteiner MBA den Betrieb als Geschäftsführer. Der Metallbaubetrieb beschäftigt heute mehr als 30 Mitarbeiter und geht der Zukunft erwartungsvoll entgegen.

 


Aktuelle Projekte